Wir über uns - Armierte Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsleben

Die ca. 50 Mitglieder unseres Vereins widmen sich vor allem dem Sportschießen und der Pflege der Schützentradition. Die Sportschützen schießen mit Luftgewehr, Klein- und Großkaliberwaffen und nehmen am Wettkampfbetrieb des Schützenkreises „Vogtland“ sowie bis auf Landesebene teil. Die Sportschützen trainieren regelmäßig auf dem Schießstand in Plauen und Zeulenroda. Um die Pflege der Traditionen sind die Schützenschwestern und -brüder mit ihren Schützentrachten bemüht, wenn sie mit unserer neuen Fahne an Schützenumzügen und Fahnenweihen bei anderen Schützenvereinen teilnehmen. Ca. 30 Mitglieder unseres Vereins besitzen eine solche Schützentracht, die der von 1920 nachempfunden ist. Unsere Böllerschützen haben mit ihren Böllerschüssen schon so manches Fest, auch von anderen Vereinen würdig umrahmt.



Stolz sind wir natürlich auch auf unsere beiden Gerhilds. Die eine heißt mit Familienname Langebach, ist die rührige Chronistin im Verein und Namensgeberin der anderen. Diese Gerhild wiederum ist eine mächtig gewichtige Dame, kann kräftig losdonnern und trägt einen Stahlpanzer. Während des Ruinen-und Heimatfestes 2002 war sie erstmals zu bewundern: die in Eigenbau geschaffene Kanone "Gerhild".


Die meiste Arbeit beim Bau der Kanone leisteten unsere beiden Schützenbrüder Eberhard Groh und Ernest Langebach. Sie kümmerten sich um die Beschaffung des gesamten Materials, den Bau und natürlich auch um die Genehmigungen.


Unser Luftgewehr-Schießstand in der Schillerstraße 11
wurde 2004 mit sehr viel persönlichen Einsatz durch unsere Schützenschwestern und -brüder in Eigenleistung geschaffen. Hier finden Wettkämpfe und Training der Luftgewehrschützen statt.



Einweihungsfeier des Luftgewehr-Schießstandes

Schloßwiesenfest 2018

Erfolge unserer Schützengesellschaft
Natürlich hat die Schützengesellschaft auch sportliche Erfolge zu verbuchen. So wurden seit der Neugründung der Schützengesellschaft, zahlreiche Titel und Plazierungen bei Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften errungen.
Landestitel
Ehrenpräsident Kurt Dietz verstorben
Die Armierte Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V. trauert um sein Gründungsmitglied und seinen Ehrenpräsidenten Kurt Dietz, der am 14.11.2020 verstorben ist. Wir gedenken unserem langjährigen 1. Vorsitzenden und Ehrenkampfrichter des Sportschützenkreises I Vogtland. Kurt Dietz hat viele Jahre das Elsterberger Schützenwesen aktiv begleitet und für immer seine Spuren hinterlassen.
Bereits vor der politischen Wende 1989 war er dem Sportschießen eng verbunden. Als sich 1990 ein erster Schützenverein in Elsterberg konstituierte, war Kurt Dietz als Gründungsmitglied dabei. In der Armierten Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V. wirkte er 15 Jahre als 1. Vorsitzender und wurde später in Anerkennung seiner Verdienste Ehrenpräsident des Vereins.
Für seine engagierte Tätigkeit wurde Kurt Dietz vielfach ausgezeichnet, z. B. mit der Ehrenplakette des Sächsischen Schützenbundes e.V. in Gold.
Der Vorstand und alle Mitglieder der Armierten Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V. verneigen sich in tiefer Trauer vor unserem geschätzten Schützenbruder Kurt Dietz. Wir werden ihn vermissen und versprechen, sein ehrendes Andenken in bester Erinnerung zu behalten.
In diesen schweren Stunden wünschen wir den Angehörigen Kraft und Ruhe, besonders aber liebe Freunde und Familienangehörige, die Ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen.
Mit stillem Gruß, im Namen aller Vorstands- und Vereinsmitglieder,
Andreas Langebach, Präsident der Armierten Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V.
Copyright (C) 2016-2020 Armierte Schützengesellschaft Elsterberg 1912 e.V.
Zurück zum Seiteninhalt